easy SEPARATOR AGB

§ 1 Allgemeines und Geltungsbereich

1.) Die nachfolgenden Geschäftsbeziehungen sind Bestandteil der Vertragsbeziehung zwischen Firma Urthaler GbR, Urthal 4, 82404 Sindelsdorf, diese vertreten durch den geschäftsführenden Gesellschafter Ludwig Käser, Tel. 08856 / 80 40 057, Fax. 08856 / 82 273, Mail: order@easyseparator.de, die unter dem Namen easy SEPARATOR die Vertragsprodukte vertreibt. Maßgebend für den Inhalt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung, die Vertragssprache ist Deutsch. 2.) Die Vertragsbeziehungen der Parteien erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Vertragsschluss

Die Bestellung des Kunden stellt an die Urthaler GbR ein Angebot dar zum Abschluss eines Kaufvertrags über die Vertragsprodukte. Nach Eingang der Bestellung des Kunden wird dem Kunden eine Bestätigung per Post oder per Email zugeschickt, zusammen mit einer Rechnung. Diese Bestätigung enthält auch Angaben zur voraussichtlichen Lieferzeit und die Annahme des Kundenangebots.

§ 3 Preise und Zahlungsbedingungen

1.) Zu den angebotenen Kaufpreisen ist die gesetzliche Umsatzsteuer hinzuzuaddieren, weiterhin eventuelle Versandkosten.
2.) Der Kaufpreis ist nach Vertragsschluss sofort fällig.
3.) Der Kaufpreis ist vor Auslieferung des Vertragsprodukts vom Käufer im Rahmen einer Vorauszahlung zu erbringen, es sei denn, dass eine Nachnahme bei Lieferung vereinbart ist. Bei Nachnahme erhebt DHL eine Nachnahmegebühr von 2,00 €.

§ 4 Leistungszeit und Gefahrübergang

1.) Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich einer von der Firma Urthaler GbR nicht zu vertretenden Lieferungsunmöglichkeit unverzüglich nach Vertragsschluss und Leistung der Vorauszahlung durch den Kunden innerhalb der angegebenen Lieferzeit an die vom Käufer mitgeteilte Adresse. 2.) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung des Vertragsprodukts geht mit Übergabe des Vertragsprodukts auf den Frachtführer über. Als Nachweis des ordnungsgemäßen Versandes des Vertragsprodukts ist die Vorlage der Empfangsquittung des jeweiligen Frachtführers ausreichend.

§ 5 Eigentumsvorbehalt

Das Vertragsprodukt bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Firma Urthaler GbR.

§ 6 Gewährleistung

1.) Die Firma Urthaler GbR trägt Gewähr dafür, dass das Vertragsprodukt bei Übergabe mangelfrei ist. Urthaler GbR haftet nach den gesetzlichen Vorschriften. Nach Anlieferung des Vertragsprodukts hat der Kunde dieses unverzüglich auf offensichtliche Mängel zu untersuchen und eine Funktionsprüfung gemäß der Inbetriebsetzungsanweisung von Urthaler GbR vorzunehmen. Hierbei darf nur sauberes Besteck verwendet werden. 2.) Ist das Vertragsprodukt bei Übergabe mangelhaft, ist Urthaler GbR zur Nacherfüllung verp ichtet. Der Kunde hat Urthaler GbR eine angemessene Frist zur Nacherfüllung zu gewähren. Das Recht des Kunden, vom Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis herabzusetzen, kann der Kunde erst nach einem gescheiterten Nachbesserungsverlangen stellen. Die Nacherfüllung kann nach Wahl von Urthaler GbR durch Beseitigung des Mangels oder Lieferung eines neuen Vertragsprodukts erfolgen.

3.) Ansprüche des Kunden wegen Mängeln verjähren in einem Jahr (wenn der Kunde Verbraucher ist in zwei Jahren), gerechnet ab Übergabe der Vertragsprodukte. Im Fall, dass der Kunde Mangelansprüche geltend macht, ist dieser verp ichtet, Urthaler GbR einen geeigneten Nachweis zum Vorhandensein des Mangels (Fotoprints o. ä.) vorzulegen oder die mangelhafte Ware zurückzusenden.

§ 7 Haftungsausschluss

1.) Der Einsatz und die bestimmungsgemäße Nutzung der Vertragsprodukte erfolgt auf eigene Gefahr.
2.) Für andere, als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet Urthaler GbR nur, soweit diese Schäden auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragsp icht durch Urthaler GbR oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Vertragswesentlich ist eine P icht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

§ 8 Schlussbestimmungen

1.) Für den Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Dies gilt nicht, wenn spezielle Verbraucherschutzvorschriften im Heimatland des Kunden günstiger sind (Art. 29 EGBGB).
2.) Erfüllungsort und Gerichtsstand zur Lieferung, Leistung und Zahlung ist Urthal 4, 82404 Sindelsdorf, soweit der Erwerber nicht Verbraucher ist.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren teilzunehmen.